Tipps von Experten

Hier finden Sie Interviews mit Experten verschiedener medizinischer Fachrichtungen. Sie geben Tipps zum Umgang mit der Diagnose Glioblastom und der Therapie mit Optune.

Dr. Wilhelm Kantner-Rumplmair

Oberarzt für Medizinische Psychologie im Universitätsklinikum Innsbruck

„Krankheit kränkt uns und ist ein Angriff auf unseren Selbstwert. Aus diesem Grund verstecken viele Menschen schamhaft Hinweise auf ihr Kranksein. Doch diese Scham kann man überwinden.“

Dr. Klaus Röttger

Psychoonkologe

„Niemand ist alleine krank. Angehörige können den Erkrankten bei Therapie-Entscheidungen eine Stütze sein und ihnen helfen.“

Prof. Dr. med. Jan Walter

Chefarzt der Klinik für Neurochirurgie am Klinikum Saarbrücken

„Ein reibungsloser Start der Therapie ist der entscheidende Faktor für eine zufriedene und lange Anwendung von Optune.“