GEGEN DAS GLIOBLASTOM

Patienteninformation zum Datenschutz

Da Ihnen Optune verschrieben wurde, werden die Gesellschaft Novocure Limited, die mit ihr verbundenen Unternehmen und ihre Tochtergesellschaften (nachfolgend „Novocure“ oder „wir“ genannt) von Ihnen (oder Ihrem Gesundheitsdienstleister) Informationen bezüglich Ihrer Verwendung von Optune verlangen. In dieser Datenschutzerklärung beschreiben wir, wie Ihre personenbezogenen Daten verwendet werden und welche Rechte Sie hinsichtlich dieser Daten haben.

  1. Von uns gesammelte personenbezogene Daten

Wenn Sie das Bestellformular ausfüllen und bei Beginn Ihrer Optune-Therapie den Dienstleistungsvertrag unterzeichnen, sowie bisweilen während der Therapie, stellen Sie uns Informationen zur Verfügung, zu denen folgende personenbezogene Daten gehören können:

Identitäts- und Kontaktinformationen: Sie teilen uns Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre E-Mail-Adresse, Wohnanschrift, Festnetz- und Mobiltelefonnummer, Ihr Geschlecht und Geburtsdatum, offizielle Identifikationsdokumente und Staatsangehörigkeit, sowie Kontaktdaten für Notfälle und/oder die Kontaktdaten Ihres Pflegers mit.

Informationen zu Ihrem Gesundheitszustand: Sie (oder Ihr Gesundheitsdienstleister) übermitteln uns Informationen zu Ihrer Krankheit und Diagnose. Dazu gehört die von Ihrem Arzt erstellte Patientenakte (unter anderem Blutuntersuchungen, Diagnosen, Behandlungsgeschichte, Blutdruck, Untersuchungsergebnisse, Bewertungen der behandelnden Ärzte, Behandlungen und Operationen, verschriebene Medikamente) oder biometrische Informationen (zum Beispiel für Ihre Behandlung relevante MRT- oder CT-Untersuchungen).

Informationen zu Ihrer Krankenversicherung: Sie stellen uns Informationen über die Leistungen Ihrer Krankenversicherung zur Verfügung.

Informationen zu Ihrem Gesundheitsdienstleister: Sie teilen uns die Kontaktdaten Ihres Gesundheitsdienstleisters mit.

  1. Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten und Rechtsgrundlage für ihre Verarbeitung

Wir können Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken verwenden: um Ihnen das Optune-Gerät zuzustellen, Sie während Ihrer Optune-Therapie kontinuierlich zu betreuen, uns mit Ihnen oder Ihrem Gesundheitsdienstleister bezüglich Ihrer Optune-Therapie in Verbindung zu setzen und Ihnen bei der Erstattung der Behandlungskosten seitens der Krankenversicherung behilflich zu sein. Wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht mitteilen, können wir Ihnen diese Unterstützung und Betreuung nicht bieten. Des Weiteren verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten, um das Optune-Gerät zu verbessern sowie um unsere Rechte zu schützen und unsere gesetzlichen Pflichten zu erfüllen. Dies wird nachstehend ausführlicher behandelt. Wir ergreifen die zum Schutz Ihrer personenbezogene Daten erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen (siehe Abschnitt 6).

  • Zustellung, Nutzung und Unterstützung von Optune: Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um das Optune-Gerät an Ihren Wohnsitz oder an die Geschäftsstelle Ihres Gesundheitsdienstleisters zu senden. Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten (zum Beispiel Patientenakte oder MRI), um das Optune-Gerät an Ihre Krankheit und Ihre Diagnose anzupassen. Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen in Ihrem Wohnsitz oder in der Geschäftsstelle Ihres Gesundheitsdienstleisters durch unsere Service-Fachkräfte anfängliche und kontinuierliche Unterstützung (zum Beispiel technischen Support, Überprüfung der Konformität des Geräts) zu erbringen. Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen und Ihrem Gesundheitsdienstleister die anfängliche und kontinuierliche Unterstützung unserer internen Pflegekoordinatoren bei Ihrer Optune-Therapie zu bieten. Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen die Hilfe unserer Experten in Rückerstattung bieten zu können, wenn Sie bei der Krankenversicherung die Kostenerstattung für die Optune-Therapie beantragen.
  • Ermittlung und Verhinderung von Betrug: Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um Ihre Identität und Versicherungsdaten zu überprüfen und um etwaigen Betrug, Identitätsdiebstahl oder Missbrauch unserer Dienstleistungen zu ermitteln und zu verhindern.
  • Optimierung und Verbesserung unserer Dienstleistungen: Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten und die Daten anderer Patienten, um Einblick in die Verwendung von Optune zu erlangen und ebenso das Gerät wie unseren Service und unsere Unterstützung zu verbessern.

Rechtsgrundlage für die Verwendung: Wir können Ihre personenbezogenen Daten wie oben dargelegt verwenden, um die Verpflichtungen zu erfüllen, die wir in dem mit Ihnen abgeschlossenen Dienstleistungsvertrag eingegangen sind.

Bedingung für die Verarbeitung von Daten über Ihre Gesundheit: Wir können die Ihre Gesundheit betreffenden personenbezogenen Daten wie oben dargelegt verwenden, wenn dies für das Gesundheitswesen von allgemeinem Interesse ist, zum Beispiel um die Erfüllung höchster Sicherheitsstandards unseres Optune-Geräts zu gewährleisten.

Mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung: Wir können Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für andere spezifische Zwecke einholen. Sie sind berechtigt, Ihre Einwilligung in diese Verarbeitung jederzeit zu widerrufen.

  1. Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten und diesbezügliche Rechtsgrundlage

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an andere Unternehmen des Novocure-Konzerns weitergeben, an Drittanbieter, die an der Lieferung und Unterstützung von Optune beteiligt sind, an Ihre Gesundheitsdienstleister und wenn es gesetzlich vorgeschrieben oder für den Schutz unserer Rechte erforderlich ist.

  • Weitergabe an andere Unternehmen des Novocure-Konzerns: Wir geben Ihre Daten an Unternehmen des Novocure-Konzerns, mit uns verbundene Unternehmen und unsere Tochtergesellschaften weiter, um die Patientenbeziehung zu verwalten, für die Rechnungslegung und mit ihr zusammenhängende Zwecke sowie im Rahmen unserer gewöhnlichen Geschäftstätigkeit. Außerdem würden wir Ihre personenbezogenen Daten im Falle einer Fusion, Akquisition, Konsolidierung, eines Kontrollwechsels oder Verkaufs aller oder eines Teils unserer Vermögenswerte und im Fall des Konkurses oder der Liquidation weitergeben.
  • Weitergabe an Ihren Gesundheitsdienstleister: Wir geben Ihre Daten an Ihren Gesundheitsdienstleister weiter, sofern dies im Zusammenhang mit Ihrer Optune-Therapie erforderlich ist. Unsere Service-Fachkräfte (einschließlich unter Vertrag genommene Dritte) und Pflegekoordinatoren arbeiten während der Dauer Ihrer Optune-Therapie eng mit Ihrem Gesundheitsdienstleister zusammen, um uns über die Konformität des Optune-Geräts und Ihre Nutzung des Geräts zu informieren.
  • Weitergabe an unsere Dienstleistungsanbieter: Wir geben Ihre Daten an Dienstleistungsanbieter weiter, die mit uns bei der Lieferung des Optune-Geräts und der Unterstützung während der Optune-Therapie im Einklang mit dieser Datenschutzerklärung zusammenarbeiten. Zu diesen gehören gegebenenfalls unsere externen Service-Fachkräfte, die Sie in Ihrem Wohnsitz oder in der Geschäftsstelle Ihres Gesundheitsdienstleisters betreuen, Ihre Gesundheitsdienstleister, hinzugezogene Radiologen, die die Ihre MRI und sonstigen CT-Untersuchungen auswerten, um die Optune-Therapie an Sie anzupassen, sowie IT-Anbieter, die unsere Patientendatenbank hosten. Alle an Drittanbieter weitergegebenen personenbezogenen Daten sind durch einen entsprechenden Vertrag geschützt, der sicherstellt, dass die Daten nur für die vereinbarten Zwecke verwendet werden.

Zusätzlich können wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben, um gemäß den maßgeblichen Gesetzen, Vorschriften, rechtlichen Verfahren oder durchsetzbaren behördlichen Aufforderungen den Missbrauch unserer Dienstleistungen oder Betrug zu verhindern, wenn wir von staatlichen Behörden dazu angewiesen werden oder wenn wir der Meinung sind, dass die Weitergabe dazu dient, unsere Rechte und unser Eigentum oder die Rechte, das Eigentum und die Sicherheit Dritter, einschließlich Berater, Strafverfolgungs-, Justiz- und Aufsichtsbehörden sowie Gesundheitsbehörden wie die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) zu schützen.

Rechtsgrundlage für die Weitergabe: Wir können Ihre personenbezogenen Daten wie oben dargelegt weitergeben, um die Verpflichtungen zu erfüllen, die wir in dem mit Ihnen abgeschlossenen Dienstleistungsvertrag eingegangen sind.

Bedingung für die Weitergabe von Daten über Ihre Gesundheit: Wir können die Ihre Gesundheit betreffenden personenbezogenen Daten wie oben dargelegt weitergeben, wenn dies für das Gesundheitswesen von allgemeinem Interesse ist, zum Beispiel um die Erfüllung höchster Sicherheitsstandards unseres Optune-Geräts zu gewährleisten.

  1. Ihre Rechte bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten

Wenn unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten den Datenschutzbestimmungen der Europäischen Union unterliegt, stehen Ihnen folgende Rechte zu:

  • Sie können unter gewissen Umständen Kopien Ihrer personenbezogenen Daten erhalten.
  • Sie können verlangen, dass die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten eingeschränkt wird, wenn diese unrichtig sind, ihre Verarbeitung Ihres Erachtens rechtswidrig ist oder Sie aus sonstigen Gründen Einwände gegen die Verarbeitung Ihrer Daten haben, oder wenn Novocare Ihre Daten nicht länger benötigt, Sie diese jedoch im Zusammenhang mit einem Rechtsanspruch brauchen.
  • Sie können die Löschung unrichtiger oder unvollständiger personenbezogener Daten verlangen, soweit dies gesetzlich zulässig ist.

Die Löschung der Daten unterliegt den geltenden Bestimmungen hinsichtlich der rechtlichen und ethischen Berichterstattung bzw. der Archivierung oder Aufbewahrung der Dokumentation, an die wir gebunden sind.

Wenn Sie die oben genannten Rechte ausüben möchten, wenden Sie sich bitte schriftlich an folgende Adresse:

Novocure GmbH
Park 6
CH-6039 Root D4
Schweiz

z. Hd. Datenschutzstelle c/o Todd Longworth, General Counsel und Datenschutzbeauftragter

dataprotection@novocure.com

+41414553600

Bitte senden Sie uns keine unverschlüsselten personenbezogenen Daten per E-Mail. Wir Sie darauf hin, dass wir alle per E-Mail bei uns eingehenden Schreiben, mittels derer Auskünfte zu Ihren personenbezogenen Daten oder deren Änderung angefordert werden, auf ihre Echtheit überprüfen müssen.

Außerdem haben Sie das Recht, bei der in der EU für Datenschutz zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen, wenn Sie erachten, dass bei der Verarbeitung Ihrer Daten die geltenden Datenschutzbestimmungen nicht eingehalten werden.

  1. Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie es für den Zweck erforderlich ist, zu dem Sie uns diese zur Verfügung gestellt haben, und gemäß den von uns unter Beachtung der geltenden Datenschutzbestimmungen festgelegten Aufbewahrungsfristen. Wir können Ihre personenbezogenen Daten länger speichern, insofern uns die geltenden Gesetze und Vorschriften dies vorschreiben und/oder es für den Schutz unserer Rechte oder aufgrund gewisser Geschäftserfordernisse notwendig ist.

Wir weisen darauf hin, dass, auch wenn Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, diese eventuell von unseren Drittanbietern nicht sofort gelöscht werden und dass die gelöschten Daten möglicherweise für einen angemessenen Zeitraum in Sicherungskopien verbleiben.

  1. Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten

Die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir treffen die angemessenen Vorkehrungen, einschließlich technische, administrative und materielle Sicherheitsmaßnahmen, um die bereitgestellten personenbezogenen Daten vor Verlust, Missbrauch, unberechtigtem Zugriff, Weitergabe, Änderung und Löschung zu schützen.

  1. Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten an andere Unternehmen des Novocure-Konzerns oder Drittanbieter weitergeben, kann es sein, dass diese Daten in ein Land außerhalb des EWR übermittelt und dort gespeichert oder verarbeitet werden, einschließlich in Länder, deren Datenschutzbestimmungen nicht den in Ihrem Heimatland geltenden Bestimmungen entsprechen. Indem Sie mit Novocure einen Dienstleistungsvertrag über Ihre Optune-Therapie abschließen, willigen Sie in diese Übermittlung, Speicherung oder Verarbeitung ein.

Wir treffen alle erforderlichen Vorkehrungen, um zu gewährleisten, dass Ihre Daten auf sichere Weise und gemäß dieser Datenschutzerklärung verarbeitet werden. Um vor allem bei der Übermittlung von personenbezogenen Daten in Länder außerhalb des EWR und der Schweiz ein effektives Datenschutzniveau sicherzustellen, ist Novocare dabei, einen konzerninternen Datentransfervertrag zwischen verbundenen Unternehmen abzuschließen, der ein auf die europäischen Rechtsvorschriften basierendes System von Grundsätzen, Regeln und Werkzeugen enthält.

  1. Ansprechpartner für Fragen und Beschwerden

Wenn Sie Fragen oder Bedenken bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, wenden Sie sich bitte an:

Novocure GmbH
Park 6
CH-6039 Root D4
Schweiz

z. Hd. Datenschutzstelle c/o Todd Longworth, General Counsel und Datenschutzbeauftragter

dataprotection@novocure.com

+41414553600

 

Sign up for our exclusive newsletter to get the latest update.

GO
Thank you for subscribing
Wir haben unsere Datenschutzrichtlinie aktualisiert. Weitere Informationen finden Sie in unsererDatenschutz- und Cookie-Richtlinie
+