Leben mit Optune

Optune ist eine ambulante Therapie des Glioblastoms. Sie lässt sich erfahrungsgemäß gut in den persönlichen Alltag integrieren. Viele Optune-Anwender:innen berichten, dass sie ihr tägliches Leben nach einer kurzen Eingewöhnungszeit fast wie gewohnt führen können. Die nachfolgenden Informationen sollen Sie dabei unterstützen, Optune möglichst schnell in Ihren Alltag, Ihre Hobbys und auf Reisen zu integrieren.

Optune beim Kochen
Video abspielen

Die Tägliche Routine mit Optune

Vielen Patient:innen ist es wichtig, dass die Alltagsroutine mit Optune reibungslos funktioniert. Im Video erhalten Sie von Angelika, Holger und Heike praktische Tipps zum Schlafen und Duschen mit Optune.

Duschen mit Optune

Zum Duschen und Baden wird die Therapie mit Optune pausiert, da das Therapiegerät nicht mit Wasser in Berührung kommen darf. Die Arrays dagegen können grundsätzlich auf dem Kopf verbleiben und durch eine handelsübliche Duschhaube vor Wasser geschützt werden.

Schlafen mit Optune

Optune kann nicht nur am Tag, sondern auch in der Nacht angewendet werden. Schließen Sie das Therapiegerät vor dem Zubettgehen über den Netzstecker an einer Steckdose an, damit Sie in der Nacht die Batterie nicht wechseln müssen.

Um die Zellteilung möglichst vieler Tumorzellen zu stören, sollte Optune möglichst kontinuierlich, idealerweise 18 Stunden pro Tag oder länger, angewendet werden.

Mit Optune in der Öffentlichkeit

Wie ist es, in der Öffentlichkeit auf Optune angesprochen zu werden? Welche Aktivitäten und Hobbys sind mit Optune möglich? Im Video sehen Sie ganz persönliche Erfahrungsberichte von Glioblastom-Patient:innen aus ihrem Alltag mit Optune.

Video abspielen

Tipp:

Das look good feel better Patientenprogramm der gemeinnützigen DKMS LIFE gGmbH bietet krebskranken Frauen Hilfe im Umgang mit den äußeren Veränderungen während der Therapie, z.B. mit professionellen Tipps zur Gesichtspflege, Schminken und Kopfbedeckungen, vermittelt im Rahmen kostenloser Online-Kosmetikseminare.

mit-kopfbedeckung-800 ohne-kopfbedeckung-800

Kopfbedeckungen tragen mit Optune

Es gibt verschiedenste Möglichkeiten, Kopfbedeckungen über den Arrays zu tragen, wenn Sie es möchten. Entdecken Sie hier Kopfbedeckungen, die zu Ihrem persönlichen Stil passen.

Reisen mit Optune

Kann man mit Optune auf Reisen gehen? Ja, auch das ist mit Optune durchaus möglich. Was es zu beachten gibt und welche Vorbereitungen getroffen werden sollten, erfahren Sie hier.

„Das Angenehmste ist die Nacht, weil man da das Gerät neben sich legen kann und man schläft wie ein Bär.“

– Roman

Freizeit und Sport mit Optune

Sie können mit Optune in der Regel auch weiterhin verschiedene Freizeitaktivitäten betreiben. Tasche und Rucksack bieten Ihnen Bewegungsfreiheit. Manche Patient:innen nutzen die Zeit an den Tagen, an denen die Arrays gewechselt werden, für sportliche Aktivitäten ohne Optune.

Bitte besprechen Sie sportliche Aktivitäten vorab mit Ihren ärztlichen Ansprechpartner:innen, um sicherzustellen, dass diese nicht mit einem Sicherheitsrisiko für Sie verbunden sind.

garten2 c
Mit Optune bei der Gartenarbeit
Optune beim Schlafen

Monatliche Behandlungsübersicht

Optune zeichnet auf, wie lange die Therapie pro Tag verabreicht wird. Ein monatlicher Usage-Report wird Ihren Ärzten oder Ärztinnen zur Verfügung gestellt, damit diese Ihre Behandlungsziele mit Ihnen besprechen können. Ihr persönlicher Anwendungsspezialist besucht Sie mindestens einmal im Monat um die Daten vom Gerät auszulesen.

Wechsel der Arrays

Die Arrays sollten etwa zweimal pro Woche gewechselt werden. Dafür ist es notwendig, die Kopfhaut zu rasieren, da nachwachsende Haare den direkten Kontakt zwischen Kopfhaut und Arrays verhindern können. Auch sollte dann die Kopfhaut gereinigt werden. Beim Wechseln der Arrays ist meist die Unterstützung durch eine weitere Person ratsam, oft übernehmen dies Angehörige oder nahestehende Personen. 

In einer Schulung für Sie und Ihre Bezugsperson(en) erhalten Sie eine detaillierte Einweisung in den Umgang mit Optune, die Array-Platzierung und den Wechsel der Arrays. Die Schulung erfolgt durch einen Anwendungsspezialisten von Novocure in der Regel bei Ihnen zu Hause.

„Ich bin seit 25 Jahren Ärztin und arbeite nach wie vor im Krankenhaus als Anästhesistin. Mit Optune kam ich von Anfang an sehr gut zurecht.“

– Simone

HABEN SIE FRAGEN ZUM LEBEN MIT OPTUNE?

SPRECHEN SIE MIT EINEM OPTUNE-ANWENDER ODER EINER ANWENDERIN

WIE BEKOMME ICH OPTUNE ?

VON DER VERSCHREIBUNG ZUM THERAPIESTART

Hinweis zu externen Links

Durch Anklicken des Internetlinks verlassen Sie die Webseite www.optune.de. Der Link führt Sie zu einer externen Webseite, auf denen unsere Datenschutzrichtlinien nicht gelten. Für die Inhalte der externen Webseite übernehmen wir keine Verantwortung.