NEWS

G-BA Beschluss

Gemeinsamer Bundesausschuss ebnet den Weg für Aufnahme von TTFields (Optune®) in den Leistungskatalog der GKV

Am 20. März 2020 hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) im beschleunigten Verfahrensablauf die Methodenbewertung von TTFields für Patientinnen und Patienten mit einem neu diagnostizierten Glioblastom abgeschlossen. Laut Beschluss wird TTFields als anerkannte Untersuchungs- und Behandlungsmethode in die Richtlinie „Methoden vertragsärztlicher Versorgung“ (MVV-RL) aufgenommen und kann ab Inkrafttreten der Richtlinie zu Lasten der gesetzlichen Krankenkassen verordnet werden.

Durch die Änderung der MVV-RL haben nun alle gesetzlich versicherten Patientinnen und Patienten mit einem neu diagnostizierten Glioblastom Zugang zur innovativen Methode TTFields, die exklusiv durch die Therapie mit Optune zur Anwendung kommt.

Sie haben Fragen?

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

Highlights der EF-14 Studie:
Optune im neudiagnostizierten Glioblastom

  Wirksamkeit
Nachweislich längeres PFS, OS und Langzeitüberleben¹

 Sicherheit und Lebensqualität
Hautreaktionen unter den Arrays waren die häufigsten Geräte-typischen unerwünschten Ereignisse, die lokal zu Juckreiz führten und als einziges die Lebensqualität beeinträchtigten1,2

Anwendungsdauer
Zusammenhang mit OS und PFS3

Dosis
Zusammenhang mit OS, PFS und QoL4

Anwendung nach erstem Progress
OS Vorteil auch bei Anwendung über den ersten Progress hinaus5

1 Stupp R et al. JAMA. 2017;318(23):2306-2316.
2 Taphoorn MJB et al. JAMA Oncol. 2018 Apr 1;4(4):495-504.
3 Toms SA et al. J Neurooncol. 2019 Jan;141(2):467-473.
4 Ballo MT et al. Int J Radiat Oncol Biol Phys. 2019 Aug 1;104(5):1106-1113.
5 Kesari S et al. CNS Oncol. 2017 Jul;6(3):185-193.

Sign up for our exclusive newsletter to get the latest update.

GO
Thank you for subscribing